Home > Archiv > Mal wieder nur ein Testbeitrag (mit Live Writer 2011)

Mal wieder nur ein Testbeitrag (mit Live Writer 2011)

Geschrieben von   admin on    November 6, 2010

Ach, wie sich diese Testbeiträge doch ähneln!

Mal sieht man Aussagen wie “Dies ist ein Test”, mal einfach nur “Test”, dann wieder “Hallo, ein Test”. Naja, irgendeinen Zweck wird damit wohl erfüllt.

Es soll ja auch spezifische Tests geben, etwa ob eine Bildeinbindung funktioniert wie hier:johannes_thumb_a4410b317cfcbc519818b3bafa6dea23.jpg

Aber wen interessiert das schon….

Jedenfalls ist dies ein Test, ob die Anbindung von Windows Live Writer 2011 an Joomla! funktionieren tut. Wie man sieht: Es tutet!

Und dieser Text ist ein Test, ob das Readmore-Plugin auch das tut, was es soll. Hm, es tutet nicht! Komischerweise aber funktioniert es, wenn man die “normale” Joomla!-Beitragsbearbeitung im Frontend öffnet, und einfach den Beitrag sofort ohne Änderungen speichert. Hmpf! Nun gut: Dieser Test zeigt mir, dass nicht jeder Tipp auch ein guter ist. Zumal wenn man erst im Nachhinein bemerkt, dass das Plugin gar nicht nötig ist, da die in Live Writer 2011 angebotene Funktion "Beitrag teilen" genau dies tut, und zwar zuverlässig. Und deswegen ist bei diesem Artikel auch die Joomla!-spezifische “Weiterlesen”-Funktionalität zum Schluss doch wieder abgedeckt worden. Also war das Plugin wohl nur für Live Writer vorVersion 2011. Dabei war ich kurz davor, mal wieder auf MS zu schimpfen, obwohl es hier nicht angebracht wäre.

Sofern man ein Blog betreibt, was, wie üblich, nur von einer Person befüllt wird, dann ist Live Writer (2011) wirklich ein sehr nützliches Werkzeug.

Allerdings funktioniert dies nicht mit jedem der Joomla!-Plugins. Bei Plugins mit MoveableType API in der Regel schon. Bei Plugins mit metablog-API anscheinend nicht. Allerdings kann man dort oft festlegen, dass ein hr-Element generell als Weiterlesen-Element verstanden wird. Da es ein paar Unterschiede bzgl. Konfigurationsfeinheiten und der generellen Handhabung gibt, sollte man evt. mehrere dieser Plugins testen, bevor man sich für ein bestimmtes entscheidet. Für mich hat sich herausgestellt, dass ich mit diesem MetaWeblog-Plugin am Besten zurechtkomme. Von anderen wurde aber auch dieses MoveableType API Plugin gelobt.

Die Anbindung ist je nach verwendetem Joomla!-Plugin etwas unterschiedlich. Eine Möglichkeit, wie eine solche Anbindung eingerichtet werden kann, ist hier beschrieben. Für Live Writer 2011 sollte man aber Hinweise auf ein Readmore-Plugin ignorieren!

Ich habe auch einige kritische Kommentare gelesen, man müsse die komplette Windows Live Essentials Suite installieren, bzw. herunterladen und dann installieren. Das stimmt aber so nicht: Es muss nur ein kleiner Setup-Stub heruntergeladen werden. Man kann anschließend bestimmen, dass man einzelne Anwendungen aus dem Gesamtpaket installieren möchte. Es ist somit möglich, nur Windows Live Writer auszuwählen. Und dann wird auch nur dieser heruntergeladen und installiert.

Nachtrag:

Ein paar Joomla!-Updates später ist man schlauer: Der Aufwand (immer wieder neue Probleme) und Nutzen (wozu hat man eigentlich den JavaScript-Editor?) stehen in keinem gesunden Verhältnis. Deswegen findet sich dieser Beitrag nun auch im Archiv...

Noch ein Nachtrag:

Mittlerweile läuft diese Website auf concrete5. Die Referenzen auf Joomla! bzgl. dieser Website sind also historischer Natur.

 Tags:

Live Writer

Kommentare

Kommentar schreiben



(Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bitte klicken Sie das Bild an, um einen neuen Sicherheitscode zu laden.